Chronik

Ein kleiner Rückblick auf die Schulgeschichte!

Bereits im Jahre 1355 gab es in St. Johann eine „khleine Schuell“.

Ab 1620 wurde die Schule durch die Pfarre betreut. Der Mesner unterrichtete Religion, Lesen, Schreiben und Rechnen. Diese Schule war in der direkten Nachbarschaft der heutigen Schule untergebracht, nämlich im heutigen Sterzlhaus!

Von 1883 an befindet sich die Volksschule in unserem Haus.  Natürlich sind seit dieser Zeit viele bauliche Veränderungen erfolgt. Wer die alte Zeit sucht, findet sie noch in den Kellergewölben.

In unserem Haus war bis zum Schulumbau 2016 das Sonderpädagogische Zentrum untergebracht. Zuvor hat uns die Hauptschule im Jahre 1965 verlassen.

Copyright © 2019 Volksschule St. Johann am Dom